Elektromechanische Rohrreinigung

Darunter versteht man die Rohrreinigung von Abwasserrohren und Kanälen (Schmutz- und Regenwasser) mittels Rohrreinigungs-Spiralen in verschiedenen Größen und Längen, welche mit Motorkraft angetrieben werden.


Um eine optimale Reinigung der Rohre zu erzielen werden die Rohrreinigungs-Spiralen mit speziellen Spiralaufsätzen wie
- Bohrköpfen,
- Kettenschleudern,
- Aufsatzsägen,
- Schneidwerkzeugen
und weiteren Werkzeugen ausgestattet.


Diese richten sich nach den örtlichen Gegebenheiten wie Rohrdurchmesser, Rohrlänge, Rohrmaterial und Zustand der Rohre. Des Weiteren ist die Art der Verstopfung entscheidend für die Wahl des zu benutzenden Werkzeuges. Die Spiralen sind für die Reinigung der Rohre je nach Rohrlänge verlängerbar, sodass auch eine Reinigung von Längen weit über 50 Meter Rohrlänge möglich ist.


Gelöste Ablagerungen, wie Urinstein, Baureste und andere werden anschließend mittels Wasserhochdruck herausgespült. Siehe auch Hochdruckspülen.


Die Motorspiralen werden auch zum Herausfräsen von eingewachsenen Wurzeln in den Rohren genutzt.